Kategorie

Land

Krampus Maske Sabine Hoffmann
Geschichten, Land, Leute

Aus guter Tradition geschnitzt

Durch einen Unfall kam Josef Troger zum Holzschnitzen. Doch berühmt ist er über das Mariazellerland hinaus dank seiner Söhne. Denn die hatten dereinst eine ganz grässliche Bitte an den Herrn Papa. Sie wollte eine Krampusmaske. Also begann er, zu schnitzen….

Mehr lesen
Geschichten, Land, Leute

Die Krampusse sind los

Der Advent gilt grundsätzlich als die „stille Zeit“. Lichterketten zieren die Häuser, an den Christkindlmärkten tauchen wir in den weihnachtlichen Zauber ein und die Dörfer und Städte glänzen in einem weihnachtlichen Lichtermeer. Es duftet nach Zimt, Weihnachtskeksen und Punsch. Die höhergelegenen Täler werden in eine weiße Schneedecke gehüllt und auch die Sonne verschwindet schon früh hinter den Bergen. Doch die Stille täuscht, denn kaum bricht die Dämmerung an, wird die Ruhe von rasselnden Ketten und schweren Kuhglocken zerrissen. Dann geht der Krampus um!

Mehr lesen
Land

Schifferlsetzen – ein alter Nikolo-Brauch

Das obersteirische Mariazellerland kennt ein besonderes Brauchtum um den 6. Dezember, das auch heute noch nicht in Vergessenheit geraten ist: das Schifferlsetzen. Bei dieser alten Tradition basteln die Kinder der Gegend kleine Schifferl aus Papier, die sie bunt bemalen und…

Mehr lesen
Geschichten, Land, Leute

Der steirische Christbaum zum Mieten

Kein Aufkehren von Nadeln oder Scherereien mit der Christbaum-Entsorgung mehr: Beim Gartenbau Wilhelm wird der Familien-Christbaum jedes Jahr für das Weihnachtsfest gemietet und nach den Feiertagen für seinen “Sommerurlaub” einfach wieder abgeholt. 350.000 steirische Christbäume aus Baumkulturen und Wäldern werden…

Mehr lesen